Gesundheits-Nachrichten:

5 Gründe, warum Kurkuma Ihr Leben verändern kann…

von Marco Bach, Autor von diversen Gesundheits- und Ernährungspublikationen wie Wunderelixier Apfelessig, Das Kokosöl Geheimnis, Magischer Ingwer & Goldenes Kurkuma

Stellen Sie sich vor, dass Sie eines Tages folgende Schlagzeile in der Zeitung lesen: “Heilpflanze entdeckt, welche 90% der heutigen Zivilisationskrankheiten natürlich heilen kann!”

Forscher entdecken eine Pflanze, welche gegen Alzheimer, Diabetes Typ-2, Gelbsucht, Leberschädigungen, Verdauungsprobleme, Hautkrankheiten, Magengeschwüre, Verstopfungen, Husten, Grippe, Erkältungen, Heuschnupfen, Infektionen, Rheuma usw. wirkungsvoll ist und diese Krankheiten für immer beseitigt.

Diese Schlagzeile wäre eine absolute Sensation und würde die Welt auf einen Schlag verändern. Was viele jedoch nicht wissen, dass es bereits eine solche Pflanze gibt, die nahezu diese Eigenschaften hat und viele der oben erwähnten Krankheiten bereits heute schon wirkungsvoll bekämpft oder bei regelmässiger Einnahme schon gar nicht erst entstehen lässt.

Wir sprechen von der Wunderknolle aus Fernost mit dem klingenden Namen Kurkuma. Kurkuma ist Gegenstand zahlreicher Studien und Forschungen und der Wurzel werden in der Tat enorm wirkungsvolle Eigenschaften nachgesagt.

Es ist eine Tatsache, dass wir immer älter werden aber auch, dass Umweltgifte, Pestizide, Mikroplastik und dergleichen zunehmen und negative Einflüsse auf uns Menschen hat. Wir nehmen diese Stoffe über die Luft, das Wasser oder über die Nahrung zu uns.

Was würden Sie jedoch sagen, wenn Sie wüssten, dass Kurkuma Ihnen helfen kann, gegen einen Grossteil der Umwelteinflüsse wirkungsvoll anzugehen und ihrem Körper sozusagen einen natürlichen Schutzschild verleihen, damit diese Gifte an Ihnen abprallen?

Gerne gebe ich Ihnen 5 gute Gründe, warum Sie ab jetzt Kurkuma in Ihren täglichen Speiseplan einbauen sollten und das Beste noch dazu. Ich verrate Ihnen den einen Trick, den Sie wissen müssen damit Kurkuma sein volles Wirkungsspektrum entfalten kann.

Der Powerstoff in Kurkuma nennt sich Kurkumin und ist hauptverantwortlich, für die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Kurkuma:

5 gute Gründe für die tägliche Einnahme von Kurkuma:

  • Natürliches Antibiotikum: Kurkuma in Kombination mit Honig wirkt wie ein natürliches Antibiotikum. Wenden Sie dazu noch den nur in Neuseeland vorkommenden Manuka Honig an, dann haben sie ein natürliches Power-Antibiotikum, das fast seinesgleichen sucht.
  • Schutzschild für Ihr Immunsystem: Kurkuma als wirkungsvolles Antioxidans, bekämpft mit seinem Verbündeten Vitamin C wirkungsvoll Bakterien, Pilze, Viren und freie Radikale, welche unser Immunsystem und unsere Zellen angreifen.
  • Jünger und vitaler fühlen: Ein intaktes Immunsystem, aber auch eine wirkungsvolle Abwehr durch Antioxidantien lässt Sie jünger aussehen, da Ihre Zellteilung weniger schnell vonstatten geht und lässt Sie, da Sie mehr gesund sind, viel weniger krank werden und erscheinen. Ihr Wohlbefinden wird sich dadurch nachhaltig verbessern.
  • Schwermetalle und Schadstoffe: Kurkuma ist ein wirklicher Alleskönner und hilft Ihnen sogar, Schwermetalle aus dem Körper zu leiten. Viele ältere Menschen leben bis heute mit Amalgam Zahnfüllungen. Dies geht so lange gut, bis diese Füllungen brüchig werden und das darin enthaltene Quecksilber frei über den Speichel in unseren Organismus kommt. Sie nehmen weiter täglich Schwermetalle über die Nahrung zu sich. Diese Metalle setzen sich vielfach in unserem Körper fest und führen zu Erkrankungen (meist Entzündungen) und Unwohlsein mit diversen Nebenwirkungen. Kurkuma hilft dem Stoffwechsel und den beiden Entgiftungsorganen Leber und Niere, um diese Schadstoffe und Schwermetalle schnell und nachhaltig aus ihrem Körper auszuleiten.
  • Fettverbrennung: Kurkuma hilft, Fette im Darm schneller und effizienter zu verdauen, indem der Fluss der Gallenflüssigkeit in der Gallenblase aktiviert und stimuliert wird. In einer in Indien durchgeführten Studie an übergewichtigen Menschen konnte eine Kombination aus verschiedenen Kräutern und Kurkuma in Ergänzung mit leichter sportlicher Aktivität sehr gute Resultate bezüglich Gewichtsverlust erzielt werden. Anbei der LINK zur Studie.

 

Während Kurkuma sehr gesund ist, gibt es jedoch etwas ganz wichtiges, was Sie darüber wissen sollten:

Es wurde in so gut wie allen Studien eine sehr hohe Menge an Kurkuma bzw. dem aus Kurkuma isolierten Wirkstoff Kurkumin verabreicht und jedes Mal auf die schlechte Bioverfügbarkeit der wertvollen Knolle hingedeutet.

Daraus ergibt sich der Nachteil dass Sie durch den Konsum von Kurkuma alleine vermutlich keinen der oben genannten positiven Effekte erzielen werden, da etwa 97-99 % der aufgenommenen Menge und wertvollen Inhaltsstoffe vor allem über den Stuhl wieder ausgeschieden werden.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es 3 Strategien gibt, durch deren Anwendung Sie die Bioverfügbarkeit um bis zu 185x erhöhen können! In diesem Fall können Sie sich sicher sein, dass Kurkuma seine heilende und schützende Wirkung auch bei Ihnen entfalten wird.

Erfahren Sie bei meinen Kollegen von Bodyfokus mehr über diese drei Strategien und den entscheidenden Trick, wie Kurkuma das volle Wirkungsspektrum für Ihre Gesundheit entfalten kann.

=> Entdecken Sie hier, wie Sie die Wirksamkeit von Kurkuma für Ihren Körper um 185x steigern können

Weitere beliebte Artikel

Warum Weißmehl weitgehend wertlos für unseren Körper ist…

von Marco Bach, Autor von diversen Gesundheits- und Ernährungspublikationen wie Wunderelixier Apfelessig, Das Kokosöl Geheimnis, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.